Fishs Plattenkiste

THE BAD EGG – A NIGHT IN GALE

Wo fängt Kunst an – wo hört sie auf? THE BAD EGG lässt diese Frage offen und Genre-Grenzen weit hinter sich. Der Kopf dahinter ist Philipp Eggenberger, der die Band als offenes Kunstprojekt versteht, an dem sich viele Künstler:innen beteiligen können sollen und das über rein musikalischen Output hinaus.
Philipp, der davor in der Band Amplitude spielte, hat sich vor gut 5 Jahren dazu entschlossen, die Grenzen ganz aufzubrechen und dafür THE BAD EGG ins Leben gerufen. Seine ersten Songs entstanden Zuhause im stillen Kämmerlein, er wollte sie gar nicht im grossen Stil veröffentlichen und lud sie nur auf Soundcloud hoch – für Freunde und Bekannte.
Die Resonanz darauf war dann aber doch immens und gipfelte sogar in einem Label-Deal. Somit reifte in ihm der Entschluss, daran anzuknüpfen. Zum Glück, denn daraus entstand die heute veröffentlichte EP A NIGHT IN GALE mit 6 äusserst facettenreichen Songs.
„Im Herzen bin ich Rocker“, sagt Philipp „Ich liebe Led Zeppelin und The Doors. Als direkte Inspiration für THE BAD EGG würde ich wohl auch Radiohead nennen. Diese Band lässt sich ebenfalls nicht gerne einordnen.“ Und obwohl die Gitarre zentrales Element ist, hat er die von ihm selber aufgenommenen Songs, mit Hilfe seiner Label-Kollegin Luana Jil, dem Jazzmusiker Dušan Prusák und dem Produzenten Rolf Bürgis weiter ausgeschmückt. „Sehr speziell an dieser Zusammenarbeit war, dass wir uns erst jetzt, anfangs Juli, für das Fotoshooting zum ersten Mal richtig getroffen haben. Während der Produktion und des Schreibens, hatten wir nur via Social Media und Mail Kontakt“ sagt Philipp.
Seine Motivation sich musikalisch auszudrücken, ist es, die eigenen Emotionen und Gefühle in den Songs kanalisieren und verarbeiten zu können. Das hört man den Songs definitiv an – es steckt sehr viel Soul darin und es gibt viel zu entdecken. Hört euch direkt hier den Titeltrack Nightingale an. Live zu erleben gibt es THE BAD EGG an der Plattentaufe, die am 2.10.2021 im Treppenhaus in Rorschach stattfindet!

Die auf 200 Stück limitierte Vinylscheibe erscheint im September.
Du kannst sie dir bei Diggers Factory bestellen:
https://www.diggersfactory.com/vinyl/234396/the-bad-egg-a-night-in-gale

THE BAD EGG
Philipp – Gesang, Gitarre, Songwriting
Luana Jil – Gesang
Dušan Prusák – Bass
Rolf Bürgis – Beats
Alben: A NIGHT IN GALE EP (2021)
Website: www.the-bad-egg.ch
THE BAD EGG auf soundcloud: https://soundcloud.com/the-bad-egg


Der offizielle Pressetext zu A NIGHT IN GALE

Bittersüss und zappenduster: THE BAD EGG’s neue EP “A NIGHT IN GALE”
A NIGHT IN GALE ist eine Schweizer Indie-Produktion, inszeniert und orchestriert von THE BAD EGG. Der Singer-Songwriter Philipp Eggenberger beschreibt sein Soloprojekt als «supa-space-fuckin-freak-blues-rock» und zeigt seine Innovationskraft und Vielseitigkeit indem er unterschiedliche Einflüsse geschickt kombiniert, ohne Rücksicht auf Genrekonventionen zu nehmen. Das Ergebnis ist eine emotionale Achterbahnfahrt von Classic Rock über Alternative Rock bis hin zu rohem, apokalyptischem Industrial Rock. Bittersüsse Klänge und zappendustere Texte prägen und vereinen die ansonsten so unterschiedlichen Songs. Jedes Stück scheint dabei seinen eigenen Regeln zu folgen. Es entsteht ein sich überlappendes Bild aus verschiedenen Perspektiven, das eine komplexe und düstere Realität offenbart.

Die EP A NIGHT IN GALE erscheint am 30. Juli 2021 auf sämtlichen Plattformen und enthält 6 verrückte Songs mit 3 genialen Gastmusikern. Mit der Rheintaler Sängerin Luana Jil, dem St.Galler Jazzmusiker Dušan Prusák am Bass und dem Thurgauer Produzenten Rolf Bürgis.

Gemastert wurde die EP in The Wall Studios von Sam Berdah. Das Artwork stammt vom Designer Jérôme Bizien. Eine limitierte Auflage von 200 exklusiven Vinylscheiben erscheint im September 2021 bei Diggers Factory.

Nachtigall und Nacht im Sturm
Das englische Wort Nightingale leitet sich ab von «night in gale» was soviel wie «Nacht im Sturm» bedeutet. Der Titel des ersten Songs auf der neuen EP lautet «NIGHTINGALE» und beginnt stellvertretend für das Gesamtwerk mit Regenprasseln und Donnerhall.

A NIGHT IN GALE entstand grösstenteils während des Lockdowns und obwohl sich die beteiligten Künstler noch nie gemeinsam getroffen haben, spürt man die Intimität, die das Werk verbindet. Denn alle Musiker teilen die gleiche Leidenschaft für musikalische Experimente. Kein Genre, in dem man sich nicht wohlfühlt. Keine Regel, die nicht gebrochen werden kann. Und jetzt – hör dir an, wie der Sturm beginnt: