Disorder Bandraum-Festival 2019

Die Festivalsaison im Freien ist zwar noch in vollem Gang. Aber in den nächsten Wochen öffnen auch die Clubs in der Stadt, nach der Sommerpause, wieder ihre Tore. Ein besonderer Anlass in St.Gallen ist immer das Disorder Bandraum-Festival, bei dem die Bands selbst das Programm gestalten und das Publikum in ihre Proberäume einladen! Nachfolgend findet ihr den Aufruf an alle Bands und Musikschaffende, sich für das Festival zu bewerben und an alle Zuhörer*innen, sich das Datum im Kalender anzustreichen. Also los! Wer noch mehr erfahren will, liest sich hier den Artikel durch, der im Vorfeld des letztjährigen Festivals entstanden ist.


Liebe St. Galler Bands, Kollektive und Musikschaffende

Dies ist der Aufruf fürs St. Galler Bandraumfestival «Disorder» am 27./28. September 2019!

Einmal jährliche organisieren Bands dieser Stadt ihr eigenes Musikfestival. 2019 schon zum sechsten Mal. Alles was es braucht um dabei zu sein ist ein Proberaum/Atelier oder bandtaugliches Wohnzimmer auf Stadtgebiet, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Das Bandraumfestival lebt von euch Musikerinnen und Musikern. Spielt was ihr wollt, so lange ihr wollt.

Disorder bleibt bescheiden. Wir haben keine Agenturen oder finanzkräftige Partner im Rücken für übermässige Werbung etc. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Bands dabei sind und die blühende, vielfältige St. Galler Bandraumszene abgebildet wird. Wir können euch aber keine vollen Bandräume garantieren.

Falls ihr Hilfe beim Organisieren braucht, kontaktiert uns einfach (info@disorder.ch).

Alle Infos findet ihr ab Mitte September auf der Page www.disorder.ch. Schickt uns dafür euren Bandname, Spielzeit, die Adresse vom Bandraum und wenn möglich ein Foto und einen Link zu eurer Mukke. Am besten so rasch als möglich.

Weiterleiten erwünscht!!

Gruss Thiemo / OK Disorder Bandraumfestival

www.disorder.ch
https://www.facebook.com/Disorderfestival/

Geschrieben von Fish's Plattenkiste

Fundstücke aus der Ostschweizer Rock-Szene